KURATORIUM DEUTSCHE BESTATTUNGSKULTUR

Bestattungsvorsorge - finanzielle Absicherung durch die neue NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge

NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge – ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis empfohlen durch das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur

Bestattungsvorsorge – ein Thema, das uns alle angeht

Bestattungsvorsorge ist eine sinnvolle und verantwortungsbewusste Entscheidung. Heut zu tage muss jeder Mensch für seine eigene oder die Bestattung seiner Angehörigen finanziell aufkommen. Wie die Finanzen im Todesfall aussehen, ist angesichts eventuell anfallender Pflege- und Heimkosten kaum vorherzusehen. Wer vorsorgt, entlastet seine Angehörigen. Bestattungsvorsorge bedeutet aber auch, die eigenen Wünsche für die dereinstige Bestattung inhaltlich und finanziell abzusichern.

Das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur empfiehlt Ihnen daher die NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge die Ihr Alter, Ihre finanzielle Situation und Ihre besonderen Wünsche – von der Bestattungsart über das Grabmal bis zur Grabpflege – jeweils individuell berücksichtigt. Durch günstige Konditionen sind Einmalbeträge ebenso wie überschaubare monatliche Beiträge möglich, die Sie finanziell kaum belasten.
 

Vorsorge und ihre Aspekte


Bei der Berechnung der Vorsorge-Summe sind folgende Faktoren zu berücksichtigen:
  • Kosten für die Dienstleistung des Bestatters
  • Friedhofs- und Grabpflegegebühren

Vorsorge braucht finanzielle Absicherung
 
Image
Image

Günstige Konditionen

Image
  • Keine Gesundheitsprüfung
  • Aufnahme ist bis zum 80. Lebensjahr möglich
  • Sofortiger Versicherungsschutz bei Unfalltod
  • Versicherungssumme von 2.500 EUR bis 20.000 EUR
Ab dem 80. Lebensjahr empfehlen wir einen Vertrag über die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG.

Die im Zusammenhang mit der NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge verbundene Mitgliedschaft beim Kuratorium Deutsche Bestattungskultur e. V. beinhaltet wichtige Zusatzleistungen:

  • Notfallnummer:24 Stunden erreichbare Notfallnummer 0211-16 008 88 sowie telefonische Beratung und Betreuung bei allen Fragen zur Bestattungsvorsorge und bereits laufenden Verträgen.
  • Auslandsrückholung: Auslandsrückholung im Todesfall: innerhalb Europas bis 5.200 €, außerhalb Europas bis 10.300 €
  • Vorsorge-Card: Zwei Vorsorge-Cards, für den Vorsorgenden und einen nahen Angehörigen, damit im Leistungsfall sofort ersichtlich ist, dass eine Bestattungsvorsorge besteht
  • Juristische Beratung: Kostenfreie telefonische juristische Erstberatung (15 Minuten) in allen Fragen zur Bestattungsvorsorge und Vorsorgevollmacht
  • Erbschaft: Checklisten und Informationen zu Fragen des Testamentes, der Erbschaften, der Nachlassregelung sowie zu Vorsorgevollmachten
  • Schlichtungsstelle: Interessenvertretung der Bestattungsvorsorgenden bei Auseinandersetzungen zwischen einem Bestatter und den Vorsorgenden
  • Rechtsschutz: Übernahme des Prozesskostenrisikos bei Rechtsstreitigkeiten über einen unberechtigten Zugriff des Sozialamtes nach vorheriger Prüfung
  • Digitaler Nachlass: Vermittlung von Servicedienstleistungen zur digitalen Nachlassverwaltung zwecks Abmeldung und Löschung von Online-Diensten, Verträgen und digitalen Nutzerkonten
  • Wohnungsbewachung: Vermittlung eines Sicherheitsdienstes für die Zeit der Trauerfeier und bei Abwesenheit der Angehörigen zum Schutz gegen Einbruch
  • Wohnungsauflösung: Vermittlung eines spezialisierten und seriösen Dienstleisters nach einem Todesfall

Menschenwürde im 21. Jahrhundert

Das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur hat bundesweit über 200.000 Mitglieder – Menschen, die mutig auch über das Ende des Lebens nachdenken unddie Sorge über ihr Sterben und ihre Bestattung nicht alleine den Angehörigenüberlassen wollen. Dabei versteht sich das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur als Förderin, Hüterin und Begleiterin einer würdigen und gleichzeitig zeitgemäßen Abschiedskultur. Zweck des Vereins ist die Erforschung, Pflege und Förderung der deutschen Bestattungskultur sowie die Hilfe bei der Trauerbewältigung.
Das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur berät Sie gern
 Postfach 102334
40014 Düsseldorf
Telefon 0211-1 6008-18/-20
Telefax 0211-1 60 08 50
E-Mail: vorsorge@bestatter.de
Internet: www.bestatter.de

So finden Sie uns

Kontakt

Bestattungsinstitut Kruse

Inh. Helmut Kruse

Ehrenmalstraße 11

58769 Nachrodt-Wiblingwerde

Nordrhein-Westfalen

Telefon: 02352 / 3940

Telefax: 02352 / 31857

Mobil: 0172 / 2702235

E-Mail: kruse-nachrodt@t-online.de

Search